PRODEC-SAN - Abschottung der Kanalstrang Be- und Entlüftung

Für mehr Bilder bitte klicken!

Produktbeschreibung

Sanitär Deckenschott PRODEC-SAN zur Abschottung der Kanalstrangbe- und entlüftung bei Abflussrohren aus PE und PP bis DN 110 oberhalb der letzten Geschossdecke zum Dachboden . Verhindert eine Brandausbreitung auch von oben nach unten (a?b). Geprüft nach ÖNORM EN 1366 Teil 3 und EI90/EI120 "U/U" klassifiziert gemäß ÖNORM EN 13501 Teil 2. Bestehend aus einem imprägnierten Brandschutzplattengehäuse (A1 Klassifizierung gemäß EN 13501-1) wahlweise mit oder ohne integrierter Revisionsöffnung. Die Innenseite des Gehäuses ist zusätzlich mit einer Ablationsbeschichtung versehen. Diese Beschichtung ist lösungsmittelfrei, mechanisch belastbar, wasserundurchlässig, öl- und benzinresistent und alterungsbeständig. Das einflügelige Verschlusselement, das im Brandfall zwischen 70 – 75°C auslöst, ist aus nichtrostendem Stahl und mit einem Dämmschichtbildner ausgerüstet der ab ca. 150°C dreidimensional expandiert. Durch die seitliche Anordnung im Gehäuse verfügt das Deckenschott über einen freien Querschnitt. Im Inneren des Gehäuses verläuft ein Schutzrohr, welches das Verschlusselement vor Verschmutzung und Korrosion schützt. Geprüft und klassifiziert in Massivdecken ab 150mm. Mehrere Prodec-San dürfen mit Nullabstand angewendet werden.

Vorteile

  • ideal für Sanierungen
  • einfache Montage
  • mit Nullabstand einsetzbar

Kurzinfo

  • Anwendungsgebiete: für Massivdecken
  • Dimensionen: DN100
  • Klassifizierung: EI120/EI90 (U/U)
AIR FIRE TECH, Vertrieb, Abholung, Anlieferung: Dr. Mayr Gunthofstraße / im Kammgarnzentrum, 2540 Bad Vöslau
Verwaltung: Stranzenberggasse 7b/2, A-1130 Wien / T: +43 1 982 01 74-0 / E: office@airfiretech.at