RORCOL V60 - für Kunststoffleitungen, erweiterter Einsatzbereich und Sonderanwendungen

Für mehr Bilder bitte klicken!

CE

Produktbeschreibung

Brandschutzmanschetten Rorcol V60 zur Abschottung von Kunststoffrohren aus PE, PP, PVC, Mehrschichtrohren (ohne oder mit Isolierung: Polyethylen, geschlossenzelligem Elastomerschaum, alukaschierter Mineralwolle, Polyestervlies oder Verbund Schalldämmisolierung) und Pelletsschläuchen. 60 mm tiefes Edelstahlgehäuse mit innenliegendem, dreidimensional expandierenden Dämmschichtbildner (ab ca. 150°C) und integrierter Montagelaschenverlängerung zur Überbrückung größerer Ringspalte. Geeignet für den Auf- und Einbau, Schrägdurchführungen, Omega-Anwendung und viele weitere Sonderanwendungen. Zugelassen für einseitig beplankte Schachtwände ab 40 mm, Massiv- und Ständerwände ab 100 mm, Brettsperrholzdecken und Massivdecken ab 150 mm, sowie Prottelith EPS-Leichtbeton ab 200 mm (für den Einbau in EPS-Leichtbetonblöcken ist die Verwendung der Rorcol Montagenhilfen erforderlich). Geprüft und klassifiziert in verschiedenen Weichschottsystemen für Wände und Decken. Verwendbar für Kunststoffrohre. Alle Typen der RORCOL Brandschutzmanschetten dürfen mit Nullabstand untereinander und mit 50 mm Abstand zu Air Fire Tech Feuerschutzabschlüssen und Brandschutzklappen angewendet werden. Geprüft laut ÖNORM EN1366-3, EI90/EI120 klassifiziert gemäß ÖNORM EN13501-2 und zugelassen lt. ETA 13/0758. CE Kennzeichnung gemäß der Baustoffliste ETAG 026 Teil 2.

Vorteile

  • Gehäuse aus NIROSTA
  • Umfangreicher Einsatzbereich bei Sonderanwendungen
  • U/U geprüft, dadurch keine Anwendungsfehler möglich
  • Abschottungen von Kunststoffrohren bis Ø 250 mm
  • Omega-Anwendung möglich bis Ø 110 mm
  • Integrierte Montagelaschenverlängerung zur Überbrückung größerer Ringspalte
  • 50 mm Abstand zur Air Fire Tech Feuerschutzabschlüssen und Brandschutzklappen
  • Nullabstand zwischen den Brandschutzmanschetten
  • Einbau in Brettsperrholzkonstruktionen zugelassen
  • Einbau in einseitig beplankte Gipskartonschachtwände ab 40 mm zugelassen
  • Für alle gängigen Rohr- und Isoliermaterialien sowie Kombinationen geprüft
  • Für Aufbau, Einbau, Schrägdurchführung und Muffen in Wände und Decken geprüft

Kurzinfo

  • Anwendungsgebiete: für brennbare Rohre mit und ohne Isolierung
  • Dimensionen: DN50 bis DN250
  • Omega-Anwendung Dimensionen: DN50 bis DN110
  • Klassifizierung: EI120/EI90 (U/U und U/C)
AIR FIRE TECH, Vertrieb, Abholung, Anlieferung: Dr. Mayr Gunthofstraße / im Kammgarnzentrum, 2540 Bad Vöslau
Verwaltung: Stranzenberggasse 7b/2, A-1130 Wien / T: +43 1 982 01 74-0 / E: office@airfiretech.at