FSAeco - Feuerschutzabschluss

Für mehr Bilder bitte klicken!

ÜA

Produktbeschreibung

Die Einschub-Feuerschutzabschlüsse FSAeco und FSAeco-ST (ohne/mit Anschlussstutzen) bestehen aus einem weiß pulverbeschichteten Stahlblechgehäuse sowie mehrschichtigen Klappenblätter aus Edelstahl mit integriertem Dämmschichtbildner. Die Feuerschutzabschlüsse können nachträglich in jedes genormte Spirorohr bis DN160 eingeschoben werden. Geprüft in EI90-Schachtwänden ab einer Wanddicke von 40 mm sowie in Decken ab 100 mm Deckendicke, 152,5 mm dicken Brettsperrholzdecken und ab 200 mm in EPSLeichtbetondecken. Weiters geprüft in den Abschottungsvarianten Weichschott ab 100 mm für Wände und Decken sowie Tiroplan-Schlitzputz ab 100 mm für Wände und 150 mm für Decken. Die Feuerschutzabschlüsse wurden für den nachträglichen Einbau in fertige Luftleitungen entwickelt, als Nachrüstung für Alt- oder Neubauten.

Vorteile

  • Keine regelmäßige Kontrollprüfung gemäß H6027
  • Geringer Druckverlust
  • Platzsparend durch kurzes Einbaugehäuse
  • Ab 40mm Wandstärke geprüft
  • Ab 100mm Decke (Weichschott) geprüft
  • Systemgeprüft mit Kaltrauchsperren Einfache Nachrüstung bei bestehenden Lüftungsleitungen

Kurzinfo

  • Dimensionen: 100, 125, 160
  • Klassifizierung: FLI-VE(ho+ve)90

Downloads

Montageanleitung
AIR FIRE TECH, Vertrieb, Abholung, Anlieferung: Dr. Mayr Gunthofstraße / im Kammgarnzentrum, 2540 Bad Vöslau
Verwaltung: Stranzenberggasse 7b/2, A-1130 Wien / T: +43 1 982 01 74-0 / E: office@airfiretech.at